Hygieneplan allgemein

A.H.A. - Abstand halten , Hände waschen, Atemschutz tragen

Vor der Anreise
bitte mitbringen:
- 3-teilige Bettwäsche, Handtücher
- Stift
- Mund-/Nasenschutz, auch zum Wechseln
- NICHT mit ungeklärten Atemwegserkrankungen, Fieber oder Ähnlichem anreisen

Ankommen
- einzeln eintreten, Abstand halten (1,5m)
- Hände mit Wasser/Seife oder Desinfektionsmittel desinfizieren (30 Sekunden), Desinfektionsmittel befinden sich an der Haustür und der Gartentür
- beim ersten Ankommen:

• an Haustüre Gästezettel-Anreise komplett ausfüllen (mit eigenem Stift) und in die Box werfen
• Zimmer entsprechend Gruppenabsprache beziehen, maximal 3 Haushalte je Zimmer
• Namen auf den Zettel an der Tür eintragen immer dasselbe Badezimmer benutzen
• Name auf den Zettel an der Badezimmertür eintragen

Aufenthalt
- bei jedem Betreten des Hauses Hände mit Wasser/Seife oder Desinfektionsmittel
desinfizieren (30 Sekunden), Desinfektionsmittel sind vorhanden
- immer 1,5m Abstand halten, Stühle mit 1,5m Abstand hinstellen, ansonsten Mund- / Nasenschutz tragen (z. B. in Fluren, Treppenhäusern usw.)
- möglichst viel im Freien aufhalten
- jede Stunde die benutzten Räume für 5 - 10 Minuten stoßlüften
- nach den Stoßzeiten alle Oberflächen mit Seifenlauge reinigen: Türklinken innen/außen, Handläufe, Lichtschalter, Kühlschrankgriffe, Tasten an Getränkespendern, Spülkastendrücker, Armaturengriffe und so weiter

Empfehlung:
- Mund-/Nasenschutz regelmäßig desinfizieren: z.B. 5 Minuten in kochendem Wasser
oder gründlich Bügeln (Bügeleisen und -Unterlage stehen im Eingangsbereich zur Verfügung)
- Damen-/Herren-WCs im Erdgeschoss sind mit Papierhandtüchern bestückt
- in den Badezimmern eigene Handtücher benutzen, eigene Utensilien nicht im Badezimmer liegen lassen

Covid-19 Infektionsverdacht

• Alle Personen des Zimmers bleiben dort

• weiteres Vorgehen mit ärztlichem Notdienst unter Telefon 116117 abklären

• Tagungshausleitung informieren, Telefon 04234/94056

Stichprobenartig wird von einem Tagungshausverantwortlichen geschaut, ob Korrekturen am Hygieneplan oder der Umsetzung nötig sind
Hygieneplan Küche

Essenszubereitung
- ein Küchenteam besteht aus max. 3 Personen
- während der Essenszubereitung darf nur das Küchenteam in die Küche
Essen ausgeben
- das Küchenteam stellt die Speisen, Geschirr und Besteck zur Ausgabe bereit

Achtung: Alternativ ist auch wieder die Essensausgabe als Buffet möglich. Dazu bitte die Empfehlungen der DEHOGA Nds. beachten.
Sollte ein Buffet nicht gewünscht sein ist folgendes zu beachten
(-
Speisen auf Tischen hinter dem Spuckschutz für die Ausgabe bereitstellen
- ein Servierteam übernimmt die Speisenausgabe
- das Servierteam trägt bei der Arbeit Mund-/Nasenschutz (AMN), hat desinfizierte Hände bzw.Handschuhe
- Servierteam legt die Speisen auf die Teller und stellt die Teller mit Besteck bereit
- der Gast nimmt sich Besteck und Teller, muss beim Warten auf 1,5m Abstand achten )
Essen einnehmen
- Tischabstand 2m
- je Tisch nicht mehr als 10 Personen aus möglichst wenigen Zimmern, die Tischzusammensetzung bei allen Mahlzeiten beibehalten mit soviel Abstand wie möglich
- auf verschiedene Räume verteilen und möglichst draußen essen
- das schmutzige Geschirr und Besteck an einer Stelle sammeln
Essen beenden
- Servierteam räumt die Speisen weg
- Küchenteam reinigt die Küche.
- Das festgelegte Abwaschteam (möglichst 2-3 Menschen) trägt bei der Arbeit Mund-Nasenschutz  und Handschuhe,
räumt das schmutzige Geschirr und Besteck ab und wäscht diese mit der Spülmaschine ab


Die Hygienepläne (allgemein und Küche) müssen bei einem Aufenthalt im Tagungshaus Drübberholz akzeptiert und von jeder Person eingehalten werden.